© 2015 Ergopraxis - Angelika Hatzner   |

Der Weg zur Ergotherapie / Logopädie

Eine ergotherapeutische und logopädische Behandlung im ambulanten Bereich wird als Heilmittel vom Arzt verordnet und von den Krankenkassen bezahlt.

 

Ergotherapeutische und logopädische Leistungen kann jeder Vertragsarzt verordnen,  der die Maßnahmen aufgrund seiner Fähigkeiten und Kenntnisse überwachen und leiten kann. Diagnostische Maßnahmen nach § 14 der Heilmittel-Richtlinie können in eigener Durchführung erbracht oder durch Fremdbefunde belegt werden.

Das Besondere der Ergotherapie ist, jeden Menschen mit all seinen körperlichen,

seelischen, geistigen und sozialen Aspekten und in seiner Einzigartigkeit zu betrachten.

Das Ziel der Ergotherapie ist, dieHandlungsfähigkeit des Menschen in Alltag, Schule und Beruf zu erreichen bzw. zu erhalten. Dabei werden die für den Einzelnen wichtigen Rollen und Aufgaben, sein Lebensumfeld und die zu erlernenden geistigen oder körperlichen Fähigkeiten berücksichtigt, um selbständig Dinge zu erledigen oder Handlungen auszuführen.

 

Wir arbeiten auf der Basis wissenschaftlicher Grundlagen und einer fundierten mehrjährigen Ausbildung. Unser vielschichtiges Aufgabenfeld beherrschen wir dank unserer in Ausbildung Praxis und Fortbildungen erworbenen, breit gefächerten Kenntnis der Zusammenhänge von Gesundheit. Aufgrund unserer regelmäßigen externen und internen Fortbildungen und Supervisionen können wir auf eine Vielzahl von Methoden und Techniken zurückgreifen.

Schwerpunkte der Praxis sind die Bereiche:

Ergotherapie