Logopädie

Datenschutz

Die Logopädie begleitet, unterstützt und befähigt Menschen, die in ihren kommunikativen Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel einer logopädischen Therapie ist es, die kommunikative Handlungsfähigkeit des Patienten individuell angemessen zu verbessern und darüber die Teilhabe im beruflichen und sozialen Alltag zu stärken und zu erleichtern.

Die Aufgaben der Logopäden umfassen die Diagnostik, Therapie und Beratung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigungen, sowie die Beratung und Zusammenarbeit mit den Angehörigen.

 

Einschränkungen bezüglich der Sprache und des Sprechens, aber auch stimmliche Beeinträchtigungen erschweren nicht nur den verbalen und nonverbalen Kontakt zu Mitmenschen sondern gehen häufig auch mit einer starken psychischen Belastung einher. Stimme und Sprache sind unter anderem die unmittelbarsten Möglichkeiten, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Sich nicht situationsgerecht mitteilen zu können, kann das Selbstbewusstsein massiv schwächen.

Unter Berücksichtigung medizinischer, pädagogischer und psychologischer Kenntnisse wird dem Störungsbild entsprechend ein individueller logopädischer Behandlungsplan erstellt, der in der Therapie systematisch und in kleinen Schritten umgesetzt wird. Hierbei werden alle Wahrnehmungsbereiche und Sinne angesprochen und gefördert, um ein optimales Behandlungsergebnis zu erzielen.

© 2015 Ergopraxis - Angelika Hatzner   |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Patienteninformation zum Datenschutz